HOLLYWOODFILM „BLACK AND WHITE“

Tolles Echo gab es, als im Rahmen des Internationalen Filmfestivals Toronto (04. bis 14. September 2014) erstmals das Filmdrama „Black and White“ vorgestellt wurde. Die Hauptrollen spielen Kevin Costner und Octavia Spencer (beide Oscar- und Golden-Globe-Preisträger), sowie Gillian Jacobs und Jennifer Ehle. Geschrieben wurde das Drehbuch von Mike Binder, der auch Regie führt. Mittendrin statt nur dabei ist auch der österreichische Uhrenerzeuger JACQUES LEMANS, der den Film als Hauptsponsor unterstützt. Kevin Costner, Octavia Spencer und viele weitere Darsteller tragen während des gesamten Films JACQUES LEMANS Uhren und präsentieren so die Marke einem Millionenpublikum.

Im Filmdrama spielt Kevin Costner den Witwer „Elliot Anderson“, der seine Frau durch einen Autounfall verlor. „Elliot zieht seine Enkeltochter Eloise auf, nachdem ihre Mutter (die Tochter Elliots) bei der Geburt verstorben war. Elliots Welt wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als die afroamerikanische Großmutter seiner Enkeltochter eine dramatische Idee hat. Das Kind Eloise soll von ihrem Vater „Reggie“ erzogen werden, einem Drogensüchtigen, den Elliot Andersen für den Tod seiner Tochter mitverantwortlich macht. Elliot findet sich in einem Sorgerechtsstreit wieder, in dem er alles tut um seine Enkeltochter vor dem Einfluss seines verantwortungslosen Schwiegersohns zu schützen“ erklärt Kevin Costner den Inhalt des Films. JACQUES LEMANS ist stolz, Partner von Kevin Costner und der Filmproduktion sein zu dürfen. Wie Regisseur Mike Binder mit Rassenfragen im heutigen Amerika umgeht, können Kinobesucher ab dem Frühjahr 2015 erfahren.